find Products here
For Club Members only

SolarEdge Technologies

HD Wave EV

Integriertes Ladesystem im Wechselrichter

photo: SolarEdge

Das Unternehmen SolarEdge hat im Sommer 2017 eine Ladestation für E-Autos mit integriertem Wechselrichter präsentiert. Das Ersetzen von Netzstrom mit Solarstrom erlaubt der Ladestation der Stufe 2 von SolarEdge durch ihren innovativen Solar-Boost-Modus das Aufladen eines Elektrofahrzeuges bis zu sechsmal schneller als mit einer herkömmlichen Ladestation der Stufe 1.

Der HD-Wave-Wechselrichter von SolarEdge, wenn er einmal in die Ladestation integriert worden ist, ermöglicht nicht nur Verwaltung und Überwachung der Solarproduktion, sondern auch des Ladevorgangs von einem einzigen Wechselrichter und Armaturenbrett aus. Die kombinierte Lösung bietet erhebliche Kosteneinsparungen sowohl bei der Hardware als auch beim Arbeitsaufwand, da keine zusätzlichen Leitungen, Kabel und Sicherungen installiert werden müssen. Diese Lösung macht auch die Notwendigkeit eines zusätzlichen dedizierten Leistungsschalters überflüssig, was Platz spart und eine mögliche Aufrüstung des Hauptverteilerschrankes erlaubt.

Basierend auf einer Technologie deren Patentierung noch anhängig ist, ist die Ladestation in den HD-Wave-Wechselrichter von SolarEdge integriert und nutzt den Solar-Boost-Modus. In diesem Modus kommen sowohl Netzstrom als auch Sonnenenergie zum Einsatz, um auf der Stufe 2 mit 9,6 kW (40 A) aufzuladen, was bis zu sechsmal schneller ist als bei der standardmäßigen Stufe-1-Ladung. Wenn kein Sonnenstrom verfügbar ist, lädt die in den Wechselrichter integrierte Ladestation mit Netzstrom auf Stufe 2 mit 7,6 kW (32 A), was bis zu fünfmal schneller ist als Stufe 1.

go to
company website
print this
page