find Products here
For Club Members only

Creaton

Creaton Indachsystem

Vorkonfektioniertes und flexibles Indachsystem

photo: Creaton

Die Verbindung von attraktiver Optik einer Indachanlage und Flexibilität eines Aufdachsystems waren Creaton und Renusol bei der Entwicklung seines ersten dachintegrierten Photovoltaiksystems wichtig. Das neue Montagesystem des Herstellers von Steildachlösungen aus Ton und Beton und des Kölner Montagesystemherstellers besteht aus einem speziellen Schienensystem. Das lässt sich so flexibel aufbauen wie eine normale Dachanlage, die in das Dach integriert wird. Es gibt keine Durchführungen für Dachhaken wie bei Aufdachanlagen oder aufwändige Spezialrahmen. Die Belüftung ist dabei natürlich ebenfalls gegeben. Das System ist gleichermaßen für Neubau, Sanierung und die nachträgliche Einbindung eines Photovoltaiksystems in eine bestehende Dachfläche geeignet.

In das Montagesystem von Creaton legt der Handwerker Indachsolarmodule in elegantem Schwarz ein, die von der Sonnenstromfabrik in Wismar geliefert werden. Jedes dieser Module ist mit einem Mikrowechselrichter von Enphase Energy ausgestattet. Da das System dadurch auf Niederspannung bleibt, ist keine zusätzliche Verkabelung und Anbindung eines Wechselrichters notwendig. Auf diese Weise können auch Dachhandwerker das System im Neubau oder im Rahmen einer Dachsanierung problemlos in die Dachhaut integrieren.

Creaton liefert das System komplett vorkonfektioniert inklusive Module und Dachanschlüsse auf die Baustelle. Das minimiert den Planungsaufwand, erleichtert die Auslegung und erhöht die Sicherheit. Dachhandwerker erhalten alle zur Installation notwendigen Teile in einem Paket. Selbst die Kabelverbindungen sind vorkonfektioniert und müssen am Dach lediglich zusammengesteckt werden. Ein komplettes Energiemanagement in Form eines Webportals und Apps für den Anlagenbetreiber gibt es direkt dazu. Das System wird zudem mit detailliertem statischem Nachweis geliefert.

go to
company website
print this
page