I am not a robot.

find Products here
For Club Members only

Viessmann

Vitovalor PT2

Strom und Wärme aus der Brennstoffzelle

photo: Viessmann

Das Vitovalor PT2, das Viessmann einst unter dem Namen Vitovalor 300-P vertrieben hat, ist eine ideale Energiezentrale für Ein- und Zweifamilienhäuser. Wie bei allen BHKW mit Brennstoffzelle ist der elektrische Wirkungsgrad wesentlich höher der bei herkömmlichen BHKW und die Wärmeauskopplung geringer. Deshalb eignet sich auch das Vitovalor PT2 vor allem für Gebäud mit einem hohen energetischen Standard, wo wenig Wärme für die Raumheizung benötigt wird.

Das Gerät hat eine thermische Leistung von 1,1 Kilowatt. Reicht das nicht aus, schaltet sich ein integrierter Spitzenlastkessel zu. Dieser kann wahlweise 11,4, 19, 24,5 oder 30,8 Kilowatt Wärmeleistung haben. Mit dem größten Spitzenlastkessel stehen dann immerhin 32.000 Kilowattstunden pro Jahr an Wärme zur Verfügung. Überschüssige Wärme wiederum wird in einem Speicher mit einem Fassungsvermögen von 220 Litern zwischengelagert.

Die elektrische Leistung liegt bei 750 Watt. Damit kann das Gerät täglich 18 Kilowattstunden Strom produzieren und so den kompletten Strombedarf eines Ein- oder Zweifamilienhauses abdecken. Insgesamt erzeugt es pro Jahr 6.228 Kilowattstunden Strom. Die rechnerischen 6.570 Kilowattstunden schafft es nicht, weil es tatsächlich nicht komplett durchläuft. In der Praxis fährt es automatisch nach 45,5 Stunden zur Regeneration herunter und startet neu. Das dauert 2,5 Stunden. Danach steht es wieder für 45,5 Stunden zur Strom- und Wärmeerzeugung zur Verfügung.

Das Gerät ist für möglichst lange Laufzeiten am Stück ausgelegt. Deshalb hat Viessmann einen Energiemanager integriert, der das Vitovalor steuert. Über diesen Energiemanager lernt das Gerät den typischen Lastgang des jeweiligen Haushalts kennen. Er schaltet das Vitovalor nur dann ein, wenn auch möglichst lange Laufzeiten am Stück absehbar sind.

Das gesamte Gerät inklusive Wärmespeicher benötigt einen Grundfläche von 595 mal 600 Millimeter. Der Raum muss hoch genug sein, dass das Gerät mit einer Höhe von 1,8 Metern hineinpasst und dort auch installiert werden kann. Das Gesamtgerät wiegt 326 Kilogramm.

go to
company website
print this
page