I am not a robot.

find Products here
For Club Members only

Solaxess

Spezialfolie für Module

Das Unmögliche möglich gemacht: weiße Module

photo: Heiko Schwarzburger

Eigentlich ist es physikalisch nicht möglich, weiße Solarmodule herzustellen, die noch Strom produzieren. Denn wenn ein Modul weiß erscheint, dann nur, wenn es das gesamte Sonnenlichtspektrum reflektiert. Dann bleibt nichts mehr für die Stromproduktion übrig.

Forscher am Centre Suisse d’Electronique et de Microtechnique in Neuchâtel haben allerdings die Lösung gefunden. Sie haben einen Lichtfilter entwickelt, der nur den sichtbaren Teil des Lichtspektrums reflektiert und für die unsichtbaren Anteile durchlässig ist. Letztere werden weiterhin zur Stromproduktion genutzt, während der sichtbare Teil in der vorher definierten Wellenlänge zurückgeschickt wird. Dadurch erscheint die Oberfläche in dieser Farbe. Auf diese Weise werden weiße, hellgraue oder anthrazitfarbene Solarmodule möglich. Das sind die Farben, auf die sich Solaxess spezialisiert hat.

Das Unternehmen hat die Produktion und Vermarktung der Spezialfolie übernommen. Es stellt selbst keine Module her, sondern liefert die Folie an Modulhersteller, die diese dann in der Produktion auf die Paneele aufbringen. Inzwischen hat Solaxess auch eine Möglichkeit gefunden, Aluminiumelemente, die mit Solarzellen versehen sind, mit der Folie zu bestücken. So ist auch ein weißes Aluminium-Fassadenelement möglich, das Strom produziert.

go to
company website
print this
page