I am not a robot.

find Products here
For Club Members only

Ökofen, Fronius International GmbH

My Energy 365

Komplettpaket zur Strom und Wärmeerzeugung

photo: Ökofen

Das warme Herz der Gesamtlösung von Ökofen aus Niederkappel im österreichischen Mühlviertel und dem Welser Leistungselektronik- und Speicherhersteller Fronius zur vollständigen Strom- und Wärmeversorgung von Gebäuden ist ein Pelletskessel. Der kann mit zusätzlichem Stirlingmotor ausgerüstet werden, um nicht nur Wärme, sondern auch Strom zu erzeugen. Dieses kleine Kraftwerk ist in ein Gesamtsystem mit Photovoltaikanlage, Wechselrichter, Energiemanagementsystem und Stromspeicher mit zwölf Kilowattstunden Kapazität von Fronius eingebunden. Ein zusätzlicher Elektroheizstab, gesteuert vom Ohmpiloten von Fronius, sorgt für warmes Wasser im Sommer, wenn die Photovoltaikanlage ohnehin Überschüsse produziert. Dann muss der Pelletskessel nicht extra anspringen, um die Brauchwassererwärmung zu übernehmen.

600 Watt zusätzliche Leistung

Liefern Solaranlage und Speicher nicht genügend Strom, springt einfach der zusätzliche Stirlingmotor des Pelletskessels an. Da das vor allem an trüben und kalten Tagen der Fall ist, wenn der Pelletskessel ohnehin die Wärmeversorgung übernehmen muss, fällt kaum zusätzlicher Brennstoffverbrauch an, weil der Kessel extra gestartet werden muss. Denn der Stirlingmotor wird mit der Abwärme des ohnehin laufenden Pelletskessels betrieben. Mit seinen 600 Watt Leistung unterstützt er so die Stromversorgung des gesamten Gebäudes, das auf diese Weise komplett autark betrieben werden kann.

Modular aufgebaut

Das Komplettpaket ist modular aufgebaut und kann so einzeln erweitert werden. So kann der Pelletskessel auch in bestehende Solar-Speicher-Kombinationen eingebunden werden. Auch der Stirlingmotor kann nachgerüstet werden, wenn der Hauseigentümer zunächst nur die Wärmeversorgung auf erneuerbare Energien umstellen will oder die Investitionsmittel zeitweise begrenzt sind. Selbst der Elektroheizstab oder eine zusätzliche Ladesäule für Elektroautos kann der Hauseigentümer nachrüsten, wenn er nicht sofort das komplette Paket installieren will.

Der Pelletskessel kann mit dem Internet vernetzt werden, so dass er Wettertrends erkennt und die Leistung entsprechend anpasst. Außerdem erkennt der Energiemanager des Pelletskessels zu jeder Zeit, wie viel Strom die Solaranlage produziert und startet den Sterlingmotor automatisch, wenn die Energie vom Dach nicht ausreicht. Über eine Modbus-Schnittstelle kann der Pelletskessel aber auch an nahezu jedes Hausmanagementsystem angeschlossen werden. Die Heizung wird so integraler Bestandteil der Hausautomatisation.

go to
company website
print this
page