I am not a robot.

find Products here
For Club Members only

Phoenix Contact

EV Charge Control Advanced Plus

Ladesteuerung für Elektroautos am Wechselstromnetz

photo: Phoenix Contact

Nach Herstellerangaben vereint der EV Charge Control Advanced Plus alle wesentlichen Steuerungs- und Überwachungsfunktionen für den Ladevorgang eines Elektroautos direkt am Wechselstromnetz. Durch die kompakten Außenmaße des Gehäuses passt kann das Gerät einfach installiert werden und ermöglicht so den einfachen Aufbau einer Wallbox oder Ladesäule.

Die Ladesteuerung erlaubt neben dem AC-Laden nach der Norm IEC#61851-1 auch die Steuerung der Fehlerstromüberwachung auf der DC-Seite bei sech Milliampere auf der DC-Seite und 30 Milliampere auf der AC-Seite. Zudem bietet es eine automatische Entriegelung des Steckers an der Ladestation bei Spannungsausfall sowie eine komfortable Freigabe per RFID für bis zu 20 Nutzer. Die entsprechende Schnittstelle kann individuell konfiguriert werden und hat auch eine RS485- und eine Modbus-RTU-Schnittstelle. Damit ist das Gerät gut geeignet, um halböffentliche oder gewerbliche Ladeinfrastruktur zu betreiben, wo es darauf ankommt, dass die einzelnen Ladevorgänge einem individuellen Nutzer zugeordnet werden können.

go to
company website
print this
page